CHIROPRACTIC ZENTRUM BRAUNSCHWEIG


Theaterwall 4 - 38100 Braunschweig - Tel. (0531) 4 80 33 03 - Fax (0531) 4 80 33 04

Die häufigsten Gründe, weshalb Patienten unsere Praxis aufsuchen:

1. Sie haben akute oder chronische Schmerzen
Viele Patienten wenden sich nach langer Leidensgeschichte an uns. Oft wurde nur lokal und symptomorientiert behandelt, und nicht wie in der Chiropractic üblich ätiologisch (d.h. nach der Ursache forschend). Durch Lösung von Subluxationen (Funktionsstörungen des Nervensystems durch die Wirbelsäule) ist die Chiropractic oft in der Lage, dem Körper Hilfestellung zu geben.

2. Sie waren in einen Autounfall verwickelt
Opfer von Autounfällen werden im deutschen Gesundheitssystem selten umfassend versorgt. Oft werden keine ausreichenden Röntgenbilder angefertigt, zu häufig Halskrausen verschrieben und viel zu selten erlangen die Patienten ihre Funktionsfähigkeit zurück! Oftmals leiden die Patienten jahre- oder gar jahrzehntelang; manchmal auch an Beschwerden, die sie gar nicht mehr mit dem Unfall in Zusammenhang bringen. Chiropractoren sind darauf spezialisiert, solche Funktionsstörungen an der Wirbelsäule zu erkennen und zu korrigieren.

3. Sie sind Sportler und wollen ihre Leistungsfähigkeit verbessern oder nach Verletzungen zurückerlangen
Nur ein gesundes, bewegliches Gelenk kann sich schnell regenerieren und schmerzfrei bewegen. Weniger Blockaden im Bewegungsapparat bedeuten mehr Kraft, Ausdauer und eine bessere Koordination. Viele Weltklassesportler von Sebastian Vettel bis Usain Bolt, von Venus Williams bis zum AC Mailand nutzen daher die Expertise von Chiropractoren, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern oder nach Verletzungen schneller wieder ausgeheilt und einsatzfähig zu sein. Link Chiropractic und Sport

4. Sie möchten ihren Kindern eine optimale Entwicklung ermöglichen
Die ersten Blockierungen an der Halswirbelsäule erleiden viele Kinder schon während der Geburt. Ein Kleinkind fällt beim Laufen lernen im Durchschnitt 38-mal pro Tag. Fahrradfahren, Fußballspielen, auf Bäume klettern… wer von uns kann sich nicht an Unfälle in seiner Kindheit erinnern? Warum also warten, bis sich diese Einschränkung in Form von Skoliosen, Entwicklungsverzögerungen, Schmerzen oder Aufmerksamkeitsstörungen bemerkbar machen?

5. Sie nehmen ungern Medikamente
Die Chiropractic ist seit über 118 Jahren ein Berufsstand, der ganz ohne den Einsatz von Medikamenten auskommt. Chiropractoren versuchen, nach dem Warum zu fragen. Dann korrigieren sie die Ursache der Problematik und verhelfen dem Körper damit zu besserer Funktionsfähigkeit. Unser Ziel ist es nicht, die auftretenden Symptome durch Medikamente ruhig zu stellen.

6. Sie wollen etwas für ihre Gesundheit tun
Das Nervensystem, das durch die Wirbelsäule läuft, verbindet das Gehirn mit dem Rest des Körpers. Nur wenn diese Verbindung unbeeinträchtigt funktionieren kann, können Immunsystem, Zellteilung, Muskulatur, Organe, Reaktionsfähigkeit und die Wahrnehmung unserer Umwelt richtig arbeiten.

7.Sie sind schwanger und wünschen sich eine natürliche Geburt
Viele werdende Mütter suchen unsere Praxis mit schwangerschaftsbedingten Rückenschmerzen auf, die oft mit der veränderten Haltung und der hormonbedingten Lockerung des Iliosakralgelenkes (Beckengelenk) einhergehen. Studien haben außerdem gezeigt, dass die Lösung dieser Blockaden durch Chiropractoren nicht nur die Schmerzen lindern, sondern den Geburtsprozess oft um 25-33% abkürzen kann(2).

8. Sie fühlen sich steif oder verspannt
Häufig sind blockierte Gelenke und dadurch beeinträchtigte Nervfunktionen für zu viel Spannung in den Muskeln verantwortlich. Hier tut eine Massage oft gut, behebt aber selten die Ursache. Chiropractoren versuchen durch sanfte Justierungen die Beweglichkeit der Wirbelsäule und die normale Nervversorgung der Muskulatur wiederherzustellen.

9. Sie wollen präventiv agieren und ihre Gesundheit erhalten
Sie haben überhaupt keine Beschwerden und nichts tut Ihnen weh? Dies ist der perfekte Zeitpunkt zu einem Chiropractoren zu kommen. Eine chiropractische Kontrolle ist wie das Stimmen einer Violine, eine Inspektion für Ihr Auto oder eine Kontrolle beim Zahnarzt ohne Schmerzen. Ein Gefäßverschluss, ein Bandscheibenvorfall oder ein Nierenstein entstehen ja in der Regel nicht über Nacht, sondern haben eine lange Vorgeschichte. Eine symptomfreie Vorgeschichte. Viele Erkrankungen wie zum Beispiel hoher Blutdruck sind gefährlich, aber oft völlig symptomfrei. Die Chiropractic nutzt diverse Indikatoren, um die Funktionsfähigkeit ihres Körpers oder Nervensystems zu testen, unabhängig von Beschwerden.

(1) According to Dr. Fallon, author and internationally recognized "chiropractic pediatrician", statistics from her office "have demonstrated that chiropractic adjustments effectively reduce the average amount of time spent in labor." Her data shows a nearly 25% reduction in the average labor times in those receiving chiropractic care versus the generally accepted average labor time - in women who had given birth in the past, there was a 33% reduction in average labor time. Fallon J., International Chiropractic Association. 1994 - Arlington, Virginia.